Der Tag; © rbbKultur
Bild: Regina Hübner/Enrico Realacci

- Luca Lombardi, Komponist

Der italienisch-israelische Komponist ist derzeit zu Gast in Berlin.

Musik zu machen ist Ausdruck seines Lebenswillens und seiner Vitalität, hat der italienisch-israelische Komponist Luca Lombardi einmal über seine Arbeit gesagt. Kürzlich hatte er wieder einmal eine Uraufführung in Berlin, wo er während des Kalten Kriegs studiert hat und an der HU über Hanns Eisler promoviert wurde.

Welche biografischen und gesellschaftlichen Facetten in seinen mehr als 180 Arbeiten stecken, darüber spricht er mit Frank Schmid auf rbbKultur.