Hausarzt impft Jugendlichen © Oliver Berg/dpa
rbbKultur
Bild: Oliver Berg/dpa Download (mp3, 5 MB)

Corona-Impfungen für 12- bis 17-Jährige - Die Stiko sagt das eine, die Gesundheitsminister das andere - wie sollen sich Kinderätzte verhalten?

Ein Gespräch Dr. Jakob Maske, Bundespressesprecher Berufsverband der Kinder - und Jugendärzte

Die Stiko, die ständige Impfkommission, hält sich bezüglich einer Corona-Impfung für 12-17-Jährige zurück. Die Gesundheitsminister der Länder hingegen beraten heute über eine Beschlussvorlage, die Impfungen für diese Altersgruppe empfiehlt. Und was sagen die Kinder- und Jugendärzte? Dr. Jakob Maske ist Arzt und Sprecher des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Deutschland. Mit ihm sprechen wir über das Für und Wider der Impfungen für Teenager.