Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa-Zentralbild

Call-In - Wählen auf Bundesebene schon ab 16 Jahren?

Sind Jugendliche in diesem Alter bereits reif genug?

Die jetzt Jugendlichen werden das Ausmaß der Klimakrise weit deutlicher zu spüren bekommen als die Älteren. Und dennoch dürfen sie bei der kommenden Bundestagswahl nicht mitbestimmen, welche Parteien gewählt und somit welche Klimapolitik geführt werden soll. Denn die unter 18jährigen dürfen auf Bundesebene nicht wählen. Ingesamt würden viele Themen, die die Jugend betreffen, nicht genug berücksichtigt, wie etwa Bildung oder Digitalisierung.

Sollte man das ändern und das Wahlrecht generell auf 16 Jahren absenken, wie es bereits in Brandenburg auf Landesebene der Fall ist? Sind Jugendliche in diesem Alter bereits reif genug?

Wir sind gespannt auf Ihre Meinung und fragen: "Wählen auf Bundesebene schon ab 16 Jahren?"
Rufen Sie uns jetzt an unter: 030 - 30 20 00 40.

Wir freuen uns auf eine rege Diskussion mit Ihnen.