Der Tag; © rbbKultur
Bild: Prestel

Spektakuläre Fotos von extremen Wetterereignissen - Bildband: "Wetter-Fotografie. Die besten Bilder extreme Phänomene"

Frank Dietschreit stellt das Buch vor

Schmelzendes Eis und steigende Meeresspiegel, sintflutartige Regenfälle und im Wasser versinkende Städte: Der Klimawandel und seine Folgen sind nicht mehr zu leugnen. Wenn nicht schnell gehandelt, die Erwärmung des Planeten gestoppt und natürliche Ressourcen geschont werden, werden extreme Wetterereignisse bald nicht mehr die Ausnahme, sondern die Regel sein, werden Waldbrände und Sandstürme, überflutete Landschaften und verheerende Stürme zum Alltag gehören.

Die renommierte britische Royal Meteorological Society hat in einem Fotoband spektakuläre Bilder von extremen Wetterereignissen veröffentlicht, wie sie jetzt schon in zunehmendem Maße auftreten.

Frank Dietschreit hat sich das Fotobuch angesehen.

Mehr

Der Tag; © rbbKultur
rbbKultur

Alle(s) fürs Klima!? - Klima: Ist die Welt noch zu retten?

Die Klimafolgeschäden werden auch in Berlin und Brandenburg immer deutlicher spürbar. Was ist zu tun, um den Klimawandel aufzuhalten? Wir fragen auf rbbKultur: Ist die Welt noch zu retten? Und wenn ja, wie? Dafür sprechen wir mit Akteur*innen aus den verschiedensten Bereichen der Wissenschaft, der Kultur, Gesellschaft, Religion und Politik über ihre Ideen und Überlegungen. Und wir begleiten mit Hintergrundbeiträgen die UN-Klimakonferenz in Glasgow.