"Eleos. Eine Empörung in 36 Miniaturen" (Schauspielhaus Graz) © Lex Karelly
rbbKultur
"Eleos. Eine Empörung in 36 Miniaturen" von Caren Jeß (Schauspielhaus Graz) | Bild: Lex Karelly Download (mp3, 54 MB)

Autor:innentheatertage 2022 - Ein Hoch auf die Gegenwartsdramatik

Andrea Handels und Oliver Kranz berichten live von den Autor:innentheatertagen am Deutschen Theater

"Was ist Gegenwartsdramatik? Wie schaffen es die Stücke, dieses seltsame Ding, das wir Wirklichkeit nennen, einzufangen?" Das sagte der Dramatiker Ferdinand Schmalz bei seiner Eröffnungsrede zu den Autor:innentheatertagen für neue Dramatik am Deutschen Theater Berlin. Ferdinand Schmalz ist in diesem Jahr der Hauptjuror für die eingereichten Theatertexte, deren 3 Gewinner am Samstag uraufgeführt werden. Aber auch sonst ist viel los bei den 25. Autor:innentheatertagen am Deutschen Theater.

rbbKultur ist heute mit dem Ü-Wagen auf dem Theatervorplatz live dabei. Oliver Kranz und Andrea Handels sprechen mit Ferdinand Schmalz, den Autorinnen Paula Thielecke und Nele Stuhler, dem Regisseur und Autor Armin Petras alias Fritz Kater und dem DT-Intendanten und Erfinder der Autor*innentheatertage Ulrich Khuon.

Bildergalerie

Mehr