Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa/Sven Simon

Interview und Call-In - Was verbinden Sie mit Michail Gorbatschow?

Ein Gespräch mit Daniela Dahn

Mit Begriffen wie Glasnost und Perestroika - also mit Offenheit und Umgestaltung wurde Michail Gorbatschow weltberühmt. Denn damit brach er nicht nur das starre System der Sowjetunion auf, sondern gestaltete das Ende des kalten Krieges maßgeblich mit. Und mit seinem Einverständnis machte er die deutsche Einheit möglich.

Am Dienstagabend ist Michail Gorbatschow nach langer schwerer Krankheit in Moskau gestorben. Was verbinden Sie mit Michail Gorbatschow? Darüber spricht Carolin Pirich mit Hörer*innen und der Schriftstellerin und Publizistin Daniela Dahn.

Mehr

US-Präsident Ronald Reagan und der sowjetische Parteichef Michail Gorbatschow unterzeichnen am 8.12.87 in Washington den INF-Vertrag zur Vernichtung der atomaren Mittelstreckenraketen; © dpa/Photoreporters
rbbKultur

Michail Gorbatschow: Weltpolitiker, ohne Bedeutung im eigenen Land

Für viele ist er Teil gelebter Geschichte: das Ende des Kalten Krieges, die friedliche Revolution in der DDR. Beides ist unweigerlich mit dem Namen Michail Gorbatschow verbunden. Und für diesen Mut zum Umbruch, zum Umdenken hat Michail Gorbatschow auch den Friedensnobelpreis bekommen. Gestern Abend ist er mit 91 Jahren in Moskau gestorben. Wir sprechen mit unserem Russland-Experten Jürgen Buch über die Rolle von Michail Gorbatschow, damals und in jüngerer Zeit, in Europa und auch in Russland.