Der Tag; © rbbKultur
Bild: dpa/CTK/Jiri Krulis

Todesschüsse am Eisernen Vorhang - Tschechischer Ex-Minister vor Gericht

Ein Beitrag von Marianne Allweiss

In Tschechien steht zum ersten Mal ein kommunistischer Ex-Minister im Zusammenhang mit Todesfällen am Eisernen Vorhang vor Gericht. Dem früheren tschechoslowakischen Innenminister Vajnar wird vorgeworfen, für den Tod beziehungsweise die Misshandlung von sechs Grenzflüchtlingen mitverantwortlich zu sein, darunter sind vier DDR-Bürger und ein Wanderer aus der Bundesrepublik.

Der Prozess hat enorme Bedeutung für Tschechien, denn die politischen Befehlsgeber sind bisher unbescholten davongekommen.

Marianne Allweiss berichtet.