"Fountain" – von Marcel Duchamp (© dpa/J. Huesca) oder Baroness Elsa von Freytag-Loringhoven, hier an der Seite von Claude McKay (© dpa/Everett Collection); Montage: rbbKultur
dpa
Bild: dpa Download (mp3, 49 MB)

- Fountain. Is it a Lady's or a Gent's?

   

"Fountain" gilt als das Pionierobjekt der Konzeptkunst, vielen Experten sogar als das bedeutendste Kunstwerk des 20. Jahrhunderts. Aber der renommierte britische Kunsthistoriker Glyn Thompson ist sich sicher, dass das Urinal keineswegs von Marcel Duchamp stammt, sondern von der Baronin Elsa von Freytag-Loringhoven, einer exzentrischen Dada-Künstlerin aus Duchamps Umfeld in New York.

Glyn Thompson hat über Jahre Beweise gesammelt und publiziert, die seiner Ansicht nach eindeutig für die Urheberschaft der unbekannten Dadaistin sprechen. Die internationale Fachwelt wehrt sich vehement gegen eine Umdeutung der Kunstgeschichte. Unterstützung hingegen findet Thompson in der Schriftstellerin Siri Hustvedt.

Wenn Thomson es gelänge, seine These zu beweisen, wäre der Gründungsmythos der Konzeptkunst hinfällig.

Von Janko Hanushevsky

Regie: Merzouga
Produktion: Dlf/rbb 2020
- Ursendung -