Kibbutz Kishorit: Neue Bunker für den nächsten Krieg; © Ruth Kinet
Ruth Kinet
Bild: Ruth Kinet Download (mp3, 46 MB)

- Der nächste Krieg wird anders

Geschichten aus der israelisch-iranischen Gefahrenzone

Kishorit liegt im Norden Israels. In dem idyllisch gelegenen Kibbuz, 16 Kilometer von der libanesischen Grenze entfernt, betreiben rund 250 Juden, Araber und Drusen ökologische Landwirtschaft und eine preisgekrönte Hundezucht.

Israelische Sicherheits- und Militär-Experten fürchten allerdings, dass es dort bald vorbei sein könnte mit der Idylle. Die Verbündeten des Iran im Libanon und Syrien könnten die israelische Armee in einen Krieg zwingen. Jetzt müssen die Kibbuzniks von Kishorit Bunker bauen. Aber gegen die Angst hilft kein Stahlbeton.

140 Kilometer weiter südlich lebt die Sängerin und Komponistin Maureen Nehedar. Sie wurde 1976 in Isfahan geboren. Zu Beginn der islamischen Revolution 1978, wanderte ihre Familie nach Jerusalem aus.

Als Moreen 2014 ihr erstes Album mit iranisch-jüdischen Liedern veröffentlichte, flogen ihr die Herzen des Publikums sofort zu. Mit ihrer Musik bringt sie die Menschen in Iran und Israel einander näher. Über 2.000 Kilometer Entfernung und die Hass-Propaganda hinweg.

Von Ruth Kinet

Regie: Giuseppe Maio
Produktion: rbb 2020
- Ursendung -