Matthias Lilienthal © Tobias Hase/dpa
Tobias Hase/dpa
Bild: Tobias Hase/dpa Download (mp3, 50 MB)

Im Rausch der Veränderung - Der Theatervisionär Matthias Lilienthal

Es gibt nicht viele Menschen, die so beiläufig und nachdrücklich Unruhe stiften können wie der Berliner Theatermacher Matthias Lilienthal. 2015 trat er an die verschlafenen Münchner Kammerspiele aus dem Schlaf zu wecken.

Sein Markenzeichen: Baggy Jeans, satt-gelbes T-Shirt, graue Kapuzenjacke. Seine Berufung zum Intendanten der Münchner Kammerspiele: ein Paukenschlag. Es gibt nicht viele Menschen, die so beiläufig und nachdrücklich Unruhe stiften können wie der Berliner Theatermacher, der im Herbst 2015 die Nachfolge von Johan Simons in München antrat.

Christine Hamel hat den Intendanten, der selbst nicht inszeniert, über mehrere Monate bei seinen Vorbereitungen für die erste Spielzeit in München begleitet. Ihr Feature porträtiert einen ebenso hartnäckigen wie begnadeten Theatervisionär, den manche als Stadttheaterschreck fürchten und andere als Avantgardisten verehren. 2020 endet Lilienthals Intendanz in München.

Von Christine Hamel
Regie: Rainer Schaller
Produktion: BR/RBB 2015

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören