Tel Aviv © Alexander Farnsworth
Bild: dpa / Alexander Farnsworth

- Café Tamar

Leben in Tel Aviv

"In Gaza ist Krieg, es wird geschossen und gestorben, doch eine halbe Autostunde weiter, in Tel Aviv, merkt man davon nichts", schreibt der Publizist Henryk Broder. Wenn er in Tel Aviv ist, trifft man ihn hier: im legendären Café Tamar – dem letzten Zeugnis europäischer Kaffeehauskultur, dem Zuhause und Zufluchtsort der linken Bohème von Tel Aviv. Mit den Stammgästen des Cafés - Schriftstellern, Künstlern und Politikern – begeben wir uns akustisch auf die Reise durch Vergangenheit und Gegenwart der israelischen Metropole.

Von Christian Buckard
Regie: Hartwig Tegeler
Produktion: NDR/rbb 2009

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören