Privatarmee der Dickhäuter; © rbb/Frank Odentahl
rbb/Frank Odentahl
Bild: rbb/Frank Odentahl Download (mp3, 47 MB)

- Die Privatarmee der Dickhäuter

Ein Deutscher kämpft um das Überleben der Nashörner

Ich habe niemals Hörner im Haus. Wer Hörner im Haus hat, stirbt.

Wenn nur der Verdacht besteht, man könnte Hörner haben, ist man in großer Gefahr. Wir haben jetzt Leute, die die ganze Nacht hindurch die Zäune bewachen; wir haben Geländewagen, die Streife fahren.

In Südafrika tobt ein Krieg. Auf der einen Seite schwer bewaffnete Wilderer-Syndikate, auf der anderen Seite Tierschützer sowie Spezialeinheiten der Polizei und des Militärs – ebenfalls schwer bewaffnet. Der Gegenstand ihrer Auseinandersetzung: Nashörner. Genauer gesagt: deren Hörner. Auf den Schwarzmärkten Asiens lässt sich mit einem Kilogramm Horn inzwischen mehr Geld verdienen als mit Gold oder Rauschgift. Die Dickhäuter sind dadurch vom Aussterben bedroht.

Ausgerechnet ein deutscher Unternehmer hat nun eine private Anti-Wilderer-Einheit gegründet und den Kampf für das Überleben der letzten Nashörner in Afrika aufgenommen. Der Journalist Frank Odenthal hat ihn und seine Rhino-Force begleitet.

Von Frank Odenthal

Regie: Alexander Bühler
Produktion: rbb 2018

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören