Friendship © Jonas Höschl
Jonas Höschl
Bild: Jonas Höschl Download (mp3, 23 MB)

- THE BIG PONDER - DAS GROSSE TRANSATLANTISCHE NACHDENKEN

Folge 1: In Friendship - Über die Freundschaft

"Ein Freund, ein guter Freund. Das ist das Beste, was es gibt auf der Welt." Bilal Qureshi nimmt sich die Freundschaft vor. In der Corona-Pandemie haben viele von uns die Erfahrung gemacht, dass der Kontakt zu einigen Bekannten abgebrochen ist, während die Verbindung zu einigen engen, oft alten Freunden stärker geworden ist.

Bilal begibt sich auf die Suche nach Antworten auf die Frage, warum das so ist. Er fragt seine eigenen Freunde, was ihnen Freundschaft bedeutet, und ob sie digital aufrechterhalten werden kann. Er spricht mit einem Wissenschaftler, der uns durch 500 Jahre Freundschaftsgeschichte führt. Er fragt nach dem Ursprung des Wortes Freundschaft und seiner Bedeutung in der deutschen und der US-amerikanischen Kultur. Dabei, Antworten zu finden, helfen ihm seine Freunde, Pfirsiche und Kokosnüsse und sein Neffe Zayn.

Von Bilal Qureshi
Regie: Jenny Marrenbach
Produktion: Eine Kooperation des Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) und dem Goethe-Institut 2021

- Ursendung -

Podcast abonnieren

Podcast | The Big Ponder © rbb
rbb

The Big Ponder – das große transatlantische Nachdenken

Im Podcast The Big Ponder wird der deutsche und US-amerikanische Alltag in persönlichen Radio-Essays erzählt. Es geht um Freundschaft, die Beziehung der Amerikaner*innen und Deutschen zu ihren Flaggen, um Heimat, um amerikanische Soldat*innen, die sich in deutschen Kasernen ihr "Little America" eingerichtet haben und um Brieffreunde, die über den Big Pond, den großen Teich Atlantik hinweg geführt werden. Im Juni 2021 bringen Goethe-Institut und rbbKultur acht der englischsprachigen Folgen in deutscher Sprache heraus.

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören