- Die Brüder Brasch - Eine deutsche Geschichte

Von Ralph Gerstenberg


Thomas und Peter Brasch sind Söhne eines kommunistischen jüdischen Emigrantenpaares, das während der Nazi-Diktatur nach England emigriert war. 1976, im Jahr der Biermann-Ausbürgerung, ging Thomas Brasch mit seiner Lebensgefährtin Katharina Thalbach in den Westen. Sein Bruder, der Kinderbuch- und Hörspielautor Peter Brasch blieb in der DDR.

Beide wollten sich nicht abfinden mit Zuständen im geteilten und später im geeinten Deutschland, verweigerten sich den Moden und hielten an gesellschaftlichen Utopien fest.

Weggefährten und Freunde erzählen von ihren Begegnungen mit dem früh verstorbenen Bruderpaar.

Regie: Rita Höhne
Produktion: DFL Kultur 2003

ARD Audiothek – Jederzeit das Beste hören