Kolja Lessing; © Privat
Privat
Bild: Privat

- GOLDBERG-VARIATIONEN

Ein Blick auf Kolja Lessing

Am Mikrofon: Clemens Goldberg

Kolja Lessing ist einer der vielseitigsten Künstler unserer Tage, auf der Geige wie auf dem Klavier. Seine künstlerische Tätigkeit verbindet er mit wissenschaftlicher Forschung. So widmete er sich in den letzten Jahren besonders der Berliner Kompositionsklasse von Fanz Schreker. Hugo Herrmann, Felix Petyrek und Leon Klepper verdienen viel mehr Aufmerksamkeit und beweisen eine ungeheure Fülle an Talent in den Jahren zwischen 1910 und 1920.

Musikliste 30.04.2021 20:03 Goldberg-Variationen

zu Gast: Kolja Lessing

mit Clemens Goldberg

Tonträger Werk Zeit
SFB ProduktionLC 00000Best.Nr 00000 Felix Petyrek
Konzertetüde Nr. 6 f. 2 Klaviere Tila und John Montes
01:48
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda46 Felix Petyrek
6 Griechische Rhapsodien Nr. 1-3: Athen, Euboia, Klagegesang Kolja Lessing
08:50
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda017 Felix Petyrek
6 groteske Klavierstücke Wurstelprater Kolja Lessing
03:00
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda017 Felix Petyrek
Irrelohe Foxtrott Wurstelprater Kolja Lessing
03:10
GRAMOLALC 08426Best.Nr 98821 Vladimir Vogel
Russische Glocken Kolja Lessing, Klavier
02:48
GRAMOLALC 08426Best.Nr 98821 Vladimir Vogel
Varietude; Etude Toccata Kolja Lessing, Klavier
13:00
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda19-2 Jerzy Fitelberg
Klaviersonate Nr. 1 Kolja Lessing
06:50
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda046 Hugo Herrmann
Sonate f. Violine und Klavier op. 17 Satz 2 und 3: Preludio, Vivace quasi scherzando Kolja Lessing, Violine; Andreas Kersten, Klavier
08:00
Edition AbseitsLC 06597Best.Nr eda046 Isco Thaler
Im Hof des Rabbi; am Sabbatabend Kolja Lessing, Klavier
05:00
VIRGIN CLASSICSLC 07873Best.Nr VC790806 C.P.E Bach
Symphonie D-Dur Wq. 183/1 Orchestra of the Age of Enlightenment
Gustav Leonhardt
06:30