Gott und die Welt; © rbbKultur
Download (mp3, 23 MB)

- Imame made in Germany?

Die Moscheegemeinden und ihre Geistlichen

Die Debatten um die Imamausbildung in Deutschland reißen nicht ab. Denn noch immer kommt die große Mehrheit der muslimischen Geistlichen aus dem Ausland. Doch es tut sich etwas. Anfang des Jahres etwa eröffnete der deutsch-türkische Islamverband DITIB eine Akademie in der Eifel. Und in Osnabrück soll nun ein unabhängiges "Kolleg" entstehen, in dem erstmalig Imame in Zusammenarbeit mit einer Universität praxisnah ausgebildet werden. Doch wie groß ist überhaupt das Interesse in den Gemeinden daran? Was sind die größten Herausforderungen bei der Qualifizierung des religiösen Personals? Und wie kann man ihnen begegnen?

Von Ita Niehaus