Coronavirus und Konsum © Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa
Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa
Bild: Christoph Hardt/Geisler-Fotopress/dpa Download (mp3, 23 MB)

- Atempause für die Erde?

Die Schöpfungszeit im Coronajahr

Vom 1. September bis zum 4. Oktober begehen die Kirchen in ökumenischer Gemeinschaft die Zeit der Schöpfung. 2020 stehen die fünf Wochen unter dem Motto: "Jubeljahr für die Erde" – ein Begriff, der an das biblische Erlassjahr anknüpft. In diesem Jubeljahr sollten sich Christen "vom übermäßigen Konsum und einem Wirtschaftssystem abwenden, das zu Lasten der Erde und der Armen geht", heißt es in einer Handreichung.

Ein Anliegen, das die Corona-Pandemie möglicherweise gefördert hat. Wie feiern die Kirchen die diesjährige Schöpfungszeit? Und könnte 2020 tatsächlich zu einem besonderen Sabbatjahr für Mensch und Natur werden und der Erde zu einer Atempause verhelfen?

Von Jantje Hannover