Alte Frau erinnert sich daran ein junges Mädchen zu sein
imago images / Ikon Images
Bild: imago images / Ikon Images Download (mp3, 48 MB)

- Alles ist Erpel

Von Holger Siemann

„Man stellt sich vor, wat wäre, wenn man jemacht hätte, wat man nich jemacht hat oder nich jemacht hätte, wat die anderen wollten oder mehr jewollt hätte, was man sich nich jetraut hat. Verstehste?“

Sie stirbt "frisch verheiratet" und ist glücklich darüber: Anna Piontek, 81 Jahre alt, erzählt, wie es dazu kam. Angefangen hat alles, als sie vor lauter Einsamkeit Stimmen hörte: die ihres verstorbenen Kindes, die von Ehemann Otto, dem "ollen Geizhals", der schon lange tot ist. Ein Makler will ihr das kleine Siedlungshaus abjagen und eine Mädchenstimme spricht in sehnsuchtsvollen Versen zu ihr. Sie bekommt Angst "manoli" zu werden und lässt ihr Hörgerät überprüfen. Aber das ist in Ordnung und die Stimmen bleiben.

Doch dann trifft sie Asja, die "Balkanperle", deren Stimme sie an ihre Jugendfreundin Lilli erinnert, die so viel frecher und freier war als sie selbst. Eine Geschichte voll hochkomischer Geschehnisse und sehr berührender Momente.

Mit Ursula Werner, Winnie Böwe, Andreja Schneider, Ingo Hülsmann, Jaecki Schwarz, Maximilian von Pufendorf

Regie: Gabriele Bigott
Produktion: rbb 2010