Berlin, Stadtpanorama © dpa/Bildagentur-online/Schoening
dpa/Bildagentur-online/Schoening
Bild: dpa/Bildagentur-online/Schoening Download (mp3, 46 MB)

- Nur Berlin ist auch zu viel

Die Hörspielserie erzählt die ungewöhnliche Liebesgeschichte zweier junger Menschen über einen Zeitraum von zwölf Jahren hinweg. Jan und Ina sind jung und frei, als sie sich 2007 in Berlin kennenlernen.

Zwölf Jahre später haben sie die ersten Blessuren schon hinter sich und können doch von ihren Träumen nicht lassen. 2007 hat Regisseur Nick-Julian Lehmann zusammen mit den Schauspielern Marie-Charlott Schube und Till Großmann das Liebespaar Jan und Ina ins Leben gerufen. Und dann über ein Jahrzehnt lang verfolgt.

Entstanden ist eine doku-fiktionale Hörspielserie über Liebe in Zeiten des Kapitalismus, deren dritter Teil auf den ARD Hörspieltagen 2018 mit dem PiNball für das Beste Kurzhörspiel der Freien Szene ausgezeichnet wurde.

Von Nick-Julian Lehmann, Marie-Charlotte Schube, Till Großmann

Mit Till Großmann, Marie-Charlotte Schube, Nick-Julian Lehmann
Regie: Nick-Julian Lehmann
Autorenproduktion 2007-2019

Musikliste 31.01.2020 22:04 Hörspiel

Tonträger Werk Zeit
VIRGIN CLASSICSLC 07873Best.Nr 7243 5 45609 2 7 Dmitrij Schostakowitsch
Jazz-Suite Nr. 2 7. Walzer Nr. 2 Allegretto poco moderato Orchestre Philharmoniques de Radio France
Paavo Järvi
03:47