Patrycia Ziolkowska; © Thomas Ernst
Thomas Ernst
Bild: Thomas Ernst Download (mp3, 73 MB)

Hörspiel des Monats April - Tot im Leben

Der Krieg in unseren Köpfen

Mona Winter; © Privat
Mona Winter | Bild: Privat

Unbegreifliches begreifen. Das geht wie, Maya? Dein Inferno war real. Auslöschungsreal. Angst ... real ... Verfolgungstorturen ... der Terror real. Und meine Erinnerungen an den Krieg? Sind Rückblenden der elterlichen Tortur.

Drei Protagonistinnen aus drei Generationen: Krieg ist die Determinante, die sich durch ihre Leben hindurch zieht. Mamá, die den Hitlerkrieg noch miterlebt hat und ihre Erfahrungen in ihre Tochter Gisi quasi implementiert hat. Und Maya, die aus dem syrischen "Kingdom of Horror" geflohen ist.

Was sie verbindet ist eine untergründige immerwährende Angst. Der Gesang der Sirenen, der sich wie ein silberner Faden durch das ganze Stück zieht, ist dafür das Sinnbild.

Von Mona Winter

Mit Patrycia Ziolkowska, Kristof van Boven, Oda Thormeyer, Jörg Pose, Mariana Karkoutly u.v.a.
Regie: Mona Winter
Musik: Bülent Kullukcu
Produktion: rbb 2022
- Ursendung -

Ausgezeichnet
"Tot im Leben" wurde von der Jury der Akademie der Darstellenden Künste zum Hörspiel des Monats April 2022 gekürt.