Sa 18:04 - 19:00 Uhr - Kammermusik

In kleinen Besetzungen oder solistisch geht Musik besonders nah. Das Klavier hat hier ebenso seinen Platz wie das Streichoktett. Die Klassiker von Haydn bis Brahms wechseln sich ab mit lohnenden Entdeckungen, Referenzaufnahmen mit aktuellen Neuerscheinungen.

Nächste Sendung

Vergangene Sendung

KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner
Die Gitarrenquintette von Luigi Boccherini
Luigi Boccherini musste sich nach seiner Zeit am spanischen Hof neue Betätigungsfelder suchen. Die Bearbeitung älterer Werke für Gitarre und Streichquartett gehörte dazu, sie waren für einen reichen Gönner gedacht. So entstanden insgesamt zwölf Gitarrenquintette, in denen unter anderem populäre Tänze wie der Fandango für spanisches Kolorit sorgen.

Neueste Musikliste

28.03.2020 18:04 Kammermusik

Die Sonaten von Frédéric Chopin (4)

mit Dirk Hühner

Tonträger Werk Zeit
Deutsche GrammophonLC 00173Best.Nr 2530 550 Frédéric Chopin
24 Préludes, op. 28 19. Vivace Maurizio Pollini, Klavier
01:17
Sony ClassicalLC 06868Best.Nr 88843093012 Frédéric Chopin
Introduktion und Polonaise brillante C-Dur, op. 3 Sol Gabetta, Violoncello; Bertrand Chamayou, Klavier
09:47
Deutsche GrammophonLC 00173Best.Nr 435760-2 Frédéric Chopin
3 Mazurken, op. 63 Nr. 3: Mazurka cis-Moll. Allegretto Jean-Marc Luisada, Klavier
02:19
Deutsche GrammophonLC 00173Best.Nr 463069-2 Frédéric Chopin
Cellosonate g-Moll, op. 65 Mstislaw Rostropowitsch, Violoncello; Martha Argerich, Klavier
29:17
WARNER CLASSICSLC 02822Best.Nr 0190295896478 Frédéric Chopin
Nocturne E-Dur, op. 62 Nr. 2 David Fray, Klavier
05:43

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Vision String Quartett © Warner Classics
    Warner Classics

    Kammermusik 

    Vision String Quartet: "Memento"

    Ohne Noten, ohne Stühle, ohne Podest spielen die Berliner Musiker des Vision String Quartet. Die Schüler des Artemis Quartets hegen außerdem eine bekannte Vorliebe für Pop-Musik, die sie gern nach der Pause spielen und sogar selber komponieren (alle vier sind auch Komponisten).

    Bewertung:
  • Franz Schubert: Symphonien, © Sony
    Sony

    Kammermusik 

    Franz Schubert: Symphonien Nr. 4 und 6

    Der Komponist Heinz Holliger hat bei seinen Werken immer vermieden, eine "dicke Mehlsuppe" im Orchester anzurichten. Auch wenn er dirigiert, achtet er auf klare Linien und Luftigkeit. Bei der dritten Folge seiner Schubert-Gesamtaufnahme kann so Schuberts Vorbild Rossini an allen Ecken und Enden besonders schön aufleuchten.

    Bewertung:
  • Georg Philipp Telemann, Markus Passion © cpo
    cpo

    Alte Musik 

    Georg Philipp Telemann: "Markus-Passion 1759"

    Diese Tradition war ihm heilig: In seinen 46 Dienstjahren als Hamburger Musikdirektor komponierte Georg Philipp Telemann ebenso viele Passionsvertonungen, die jeweils am Karfreitag aufgeführt wurden.

     

    Bewertung:
  • Mozart, Klavierkonzerte KV 413 - 415 © Avi
    Avi

    Kammermusik 

    Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzerte KV 413 - 415

    Rein und kristallklar klingen Mozarts Klavierkonzerte KV 413 bis 415 in dieser Aufnahme - bei der sich Alexander Schimpf nur von den Streichern der Bayerischen Kammerphilharmonie begleiten lässt.

    Bewertung:
  • Anna Prohaska und Julius Drake, Paradise Lost © Alpha
    Alpha

    Lieder  

    Anna Prohaska und Julius Drake: "Paradise Lost"

    Auf ihrer neuen CD "Paradise Lost" verfolgt die in Berlin lebende Sopranistin Anna Prohaska das Geschick, genauer: den Sündenfall der Menschheit vom Paradies über die Erschaffung Evas bis hin zur Vertreibung ins irdische Leben. Sie singt – in sechs Abteilungen – Lieder von nicht weniger 20 Komponisten: von Purcell bis Aribert Reimann, von Schubert bis George Crumb, von Ravel und Bernstein bis zu Hanns Eisler.

    Bewertung:
  • Johann Theile Matthaeus Passion @ cpo
    cpo

    Alte Musik 

    Johann Theile: "Matthäus-Passion"

    Der Organist, Kapellmeister und Komponist Johann Theile ist heute fast nur in Spezialistenkreisen bekannt, obgleich er im ausgehenden 17. Jahrhundert prominente Positionen innehatte.

    Bewertung:
  • Complices @ harmonia mundi
    harmonia mundi

    Kammermusik 

    Jean-Guihen Queyras & Alexandre Tharaud: "Complices"

    Am Ende eines Konzertes gibt es Applaus – und eine Zugabe. Ein Album ganz aus solchen "Encores" haben Jean-Guihen Queyras und Alexandre Tharaud zusammengestellt.

    Bewertung:
  • Wilhelm Backhaus © Decca
    Decca

    Kammermusik 

    Wilhelm Backhaus – The Complete Decca Recordings

    Der aus Leipzig stammende Pianist Wilhelm Backhaus (1884-1969) war einst die Beethoven- und Brahms-Autorität schlechthin – gilt aber heutzutage wohl eher als Inkarnation alten Eisens. Vielleicht auch deshalb, weil man seine Aufnahmen, die hier erstmals gesammelt erscheinen, nicht mehr recht kennt.

    Bewertung:
  • Mieczyslaw Weinberg Klarinettenkonzert © Naxos
    Naxos

    Klarinette und Klavier 

    Mieczyslaw Weinberg: "Klarinettenkonzert op.104"

    Der Solo-Klarinettist der Dresdner Staatskapelle Robert Oberaigner hat sich längst auch als Solist einen Namen gemacht. Gemeinsam mit dem Dirigenten Michail Jurowski, dem Vater von Vladimir Jurowski (Chefdirigent des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin), hat er nun Klarinettenwerke des polnischen Komponisten Mieczysław Weinberg eingespielt.

    Bewertung:
  • Giuseppe Tartini: Violinkonzerte © alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    Giuseppe Tartini: Violinkonzerte

    Chouchane Siranossian mit Tartinis Violinkonzerten

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Kammermusik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33326
Fax: 030 / 979 93 33329

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79