Sa 18:04 - 19:00 Uhr - Kammermusik

In kleinen Besetzungen oder solistisch geht Musik besonders nah. Das Klavier hat hier ebenso seinen Platz wie das Streichoktett. Die Klassiker von Haydn bis Brahms wechseln sich ab mit lohnenden Entdeckungen, Referenzaufnahmen mit aktuellen Neuerscheinungen.

Nächste Sendung

KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner
Aufgenommen im rbb: Das Mariani Quartett spielt Fauré und Enescu
Die Mitglieder des Mariani Klavierquartetts haben sich während des Studiums in Berlin kennen gelernt und haben heute Stellen ganz verstreut in Deutschland und Österreich. Die Basis Berlin ist jedoch geblieben, und so hat das Quartett seine neue CD im Studio des rbb in der Masurenallee aufgenommen. Zwei korrespondierende Werke von Gabriel Fauré und seinem Schüler George Enescu.

Vergangene Sendung

Neueste Musikliste

25.01.2020 18:04 Kammermusik

Die späten Sonaten von Claude Debussy

mit Dirk Hühner

Tonträger Werk Zeit
OEHMSCLASSICSLC 12424Best.Nr 9934526 Claude Debussy
Nocturne et Scherzo. Für Violoncello und Klavier, L 26 2. Scherzo Sebastian Klinger, Violoncello; Milana Chernyavska, Klavier
04:26
ERATOLC 00200Best.Nr 2292-45660-2 Claude Debussy
Cellosonate d-Moll Paul Tortelier, Violoncello; Jean Hubeau, Klavier
10:49
HARMONIA MUNDI FRANCELC 07045Best.Nr HMM 902303 Claude Debussy
Sonate für Flöte, Viola und Harfe F-Dur Magali Mosnier, Flöte; Antoine Tamestit, Viola; Xavier de Maistre, Harfe
17:34
CAvi-musicLC 15080Best.Nr 8553295 Claude Debussy
Violinsonate g-Moll Alina Ibragimova, Violine; Lars Vogt, Klavier
15:05
Acoustic Music RecordsLC 07103Best.Nr 3191426.2 Alonso de Mudarra
Galliarde für Gitarre Martin Hegel, Gitarre
01:17

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Ludwig van Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten | Fazil Say, Klavier © Plg Classics (Warner)
    © Plg Classics (Warner)

    CD-Box 

    Ludwig van Beethoven: Sämtliche Klaviersonaten | Fazil Say – Klavier

    Zur Feier von Beethovens 250. Geburtstags (und seines eigenen 50. Wiegenfestes) gehört der türkische Pianist Fazil Say zu den wenigen, denen ein gesamter Sonaten-Zyklus des Jubilars gestattet wird. Ein gewisse Unschuld des unverbrauchten Blicks liegt über dem Ganzen, denn Say hat für die Box einige Sonaten erst einstudiert.

    Bewertung:
  • Haydn & Stamitz © Pentatone
    Pentatone

    CD-Kritik 

    "Haydn & Stamitz"

    Die australische Flötistin Ana de la Vega wurde 2018 mit ihrer Aufnahme der Mozart-Konzerte ganz plötzlich zum Kritiker- und Publikumsliebling. Gemeinsam mit dem spanischen Oboisten Ramón Ortega Quero spielt sie nun Doppelkonzerte von Haydn und Stamitz und bleibt damit ihrer klassischen Linie treu.

    Bewertung:
  • Tschaikowski und Barber - Violinkonzerte; Montage: rbbKultur
    BIS

    CD-Kritik 

    Tschaikowski & Barber: Violinkonzerte

    Mit seiner neuen Einspielung der Violinkonzerte von Peter Tschaikowski und Samuel Barber gelingt dem jungen schwedischen Geiger Johan Dalene ein bemerkenswerter Beitrag zum "Geigenjahr" 2020.

    Bewertung:
  • Gothic Voices © Linn Records
    Linn Records

    CD-Kritik 

    Gothic Voices: "Nowell synge we bothe al and som"

    Das britische Vokalensemble singt Weihnachtslieder, die zwischen dem 12. und 15. Jahrhundert im mittelalterlichen England entstanden sind.

    Bewertung:
  • Weihnacht © amarcord
    amarcord

    Gesänge zur Advents- und Weihnachtszeit 

    "Weihnacht"

    Klingender Adventskalender mit feinster A-cappella-Kunst: Das Album "Weihnacht" mit amarcord

    Bewertung:
  • El Inmortal; Montage: rbbKultur
    Coviello

    Tuba trifft Harfe 

    "El Inmortal" | "Besser ohne Worte"

    Harfe und Tuba – diese reizvolle kammermusikalische Kombination findet sich gleich auf zwei sehr verschiedenen Alben.

  • Johannes Brahms: Klavierquintett op.34 © Myrios
    © Myrios

    Kammermusik 

    Johannes Brahms: Klavierquintett op.34

    Für das Klavierquintett op. 34 hat sich das renommierte Hagen Quartett Verstärkung aus Berlin geholt – hier lebt der Pianist Kirill Gerstein und lehrt als Professor an der Hochschule für Musik Hanns Eisler.

    Bewertung:
  • Serge Taneyev: Sämtliche Kammermusik © Northern Flowers
    © Northern Flowers

    CD-Kritik 

    Serge Taneyev: "Sämtliche Kammermusik"

    Serge Taneyev (1856-1916) ist lange schon eine Art 'offizieller Geheimtipp' der russischen Romantik – mit der Pointe, dass Taneyev erst geboren wurde, als Schumann schon einige Monate tot war. Ein Nachzügler und Epochenverschlepper also. Allerdings haben sich immer wieder große Musiker wie Vadim Repin, Mikhial Pletnew und Evgeny Swetlanow für ihn eingesetzt. Die Gesamtaufnahme seiner Kammermusik mit dem Taneyev Quartet ist ein Katalogklassiker aus den späten 70er Jahren, der hier erstmals vollständig bewundert werden kann.

    Bewertung:
  • Elegy: Henry Purcell und John Blow © Vivat
    © Vivat

    Duette für Countertenor 

    Elegy: Purcell & Blow

    "Elegy" bildet in knapp 20 Duetten die Freundschaft der beiden englischen Barockkomponisten Henry Purcell und John Blow ab.

    Bewertung:
  • Olga Scheps & Kuss Quartett - Mieczyslaw Weinberg: Piano Quintet, Op. 18; Montage: rbbKultur
    SONY Classical

    Kammermusik 

    Mieczysław Weinberg: Klavierquintett op. 18

    Als der polnische Komponist Mieczysław Weinberg im Jahr 1996 starb, war er im Westen ein nahezu Unbekannter. Seit ein paar Jahren erleben wir eine kleine Renaissance. Zum 100. Geburtstag Weinbergs am 8. Dezember bringen die Pianistin Olga Scheps und das Kuss Quartett eine fabelhafte Einspielung des Klavierquintetts op. 18 heraus.

    Bewertung:

Kontakt

Datenschutzhinweis

Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

 

* Pflichtfeld

Adresse

Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbbKultur – Kammermusik
14046 Berlin

Tel: 030 / 979 93 33326
Fax: 030 / 979 93 33329

Service-Redaktion

Tel.: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 71
Fax: (030 oder 0331) 97 99 3 - 21 79