Musik; © rbbKultur
Bild: Jörg Brüggemann/Ostkreuz

Das rbbKultur Radio-Konzert - Deutsches Symphonie-Orchester Berlin unter David Niemann

Live aus dem Großen Sendesaal im Haus des Rundfunks (rbb)

Seit Wochen befindet sich das Musikleben im Ausnahmezustand. Viele Musikerinnen und Musiker suchen nach Alternativen, wie unter hygienisch einwandfreien Bedingungen musiziert werden kann. rbbKultur begleitet diese Konzerte und sendet sie Live in der Reihe "Das rbbKultur Radio-Konzert".

Am 7. Juni 2020 geht das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin zusammen mit dem Dirigenten David Niemann auf eine Reise durch die Zeit. Auf dem Programm: unbeantwortete Fragen von Charles Ives, laue Sommernächte von Felix Mendelssohn Bartholdy, Abendmusik von Antonín Dvořák und Edward Elgar sowie Till Eulenspiegels lustige Streiche von Richard Strauss. Ein Konzertabend, der nicht nur die Nacht im Blick hat.

Programm

Einojuhani Rautavaara
Hymnus aus "Requiem in Our Time"

Edward Elgar
Serenade für Streichorchester e-Moll, op. 20

Felix Mendelssohn Bartholdy
Ein Sommernachtstraum, op. 61 (Schauspielmusik)

Charles Ives
The Unanswered Question

BenjaminBritten
"Russian Funeral" für Blechbläser mit Schlagzeug

Richard Strauss
Till Eulenspiegels lustige Streiche, op. 28 (bearbeitet für Nonett)

Antonín Dvořák
Serenade d-Moll, op. 44 für Bläser

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichersinfonie Nr. 10 h-Moll

Tōru Takemitsu
Night Signal aus "Signals from Heaven" für Blechbläser

Reihe

Musik; © rbbKultur
rbbKultur/H. Lippmann

Live | Verschiedene Orte - Das rbbKultur Radio-Konzert

rbbKultur macht Klassik-Konzerte nur für Sie, LIVE aus dem Großen Sendesaal des rbb, der Philharmonie und aus dem Schlosstheater in Potsdam Sanssouci. Immer live moderiert, immer im Radio, immer um 20.04 Uhr – und hier nachzuhören. Auch Jazzkonzerte sind Teil der Reihe: montags um 23.04 Uhr aus dem A-Trane, live im Radio und Video-Stream. Mit Persönlichkeiten, die die Berliner Szene seit langem prägen.