Laokoon-Gruppe vor dem Museum in Odessa; © dpa/Chris Bradley
dpa/Chris Bradley
Bild: dpa/Chris Bradley

- Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine

Ein Gespräch mit Beate Reifenscheid vom ICOM

Der kriegerische Angriff Russlands bedroht die kulturelle Identität der Ukraine und ihr kulturelles Erbe. Die Bundesregierung hat daher das "Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine" ins Leben gerufen. Es ist beim Deutschen Nationalkomitee des Internationalen Museumsrates (ICOM) angesiedelt und kooperiert mit der Deutschen Nationalbibliothek, dem Bundesarchiv und der Deutschen Kommission der UNESCO.

Was das Netzwerk konkret erreichen soll, berichtet Beate Reifenscheid vom ICOM.