Jörg-Uwe Albig © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron Download (mp3, 9 MB)

- Jörg-Uwe Albig, Schriftsteller

Gerade erschien sein Buch „Zornfried“ im Klett-Cotta Verlag.

In Jörg-Uwe Albigs neuem Roman "Zornfried" geht es um Journalisten als Multiplikatoren rechten Gedankenguts und auch um die Lust am Bösen. Albigs Protagonist reist in den Spessart, um Vordenker einer neuen Rechten auf einem verborgenen Rittergut zu besuchen und gerät zunehmend zwischen die Grenze von teilnehmender Beobachtung und beobachtender Teilnahme.

Am 8. April stellt Jörg-Uwe Albig sein Buch im Literaturhaus Berlin vor. Heute ist er zu Gast im kulturradio.

Jörg-Uwe Albig: "Zornfried"
Klett-Cotta Verlag, 2019
ISBN: 978-3-608-96425-7
Preis: 20,00 Euro