Rosa Luxemburg © dpa/Jens Kalaene
dpa/Jens Kalaene
Bild: dpa/Jens Kalaene Download (mp3, 22 MB)

- Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!

Zum hundertsten Todestag von Rosa Luxemburg
Von Sigrid Hoff

Arbeiterbewegt und antimilitaristisch litt Rosa Luxemburg vor allem unter der Politik jener Partei, die sie zunächst unterstützte, aber immer mehr – zunächst von innen – bekämpfte: die Sozialdemokraten in Deutschland. Zu opportunistisch und zu revisionistisch empfand sie ihre Realpolitik.

Rosa Luxemburg gründete im Ersten Weltkrieg den Spartakusbund und schließlich kurz nach Kriegsende die KPD. Am 15. Januar 1919 wurde sie zusammen mit Karl Liebknecht von einem faschistischen Freikorps ermordet. Was hat sie heute noch zu sagen?

Musikliste 15.01.2019 19:04 Kulturtermin

Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht - Zum 100. Todestag von Rosa Luxemburg

mit

Tonträger Werk Zeit
CMGLC 10347Best.Nr CCB1002 Alain Kremski
D'Ailleurs, l'Oiseau Annonciateur... aus: Résonances / Mouvements
02:27
CMGLC 10347Best.Nr - Baptiste Thiry
The Last Tsar aus. Revolution 2017 Baptiste Thiry
00:47
CMGLC 10347Best.Nr - Elisabeth Skornik
Minds Labs Elisabeth Skornik, Guy Skornik
00:18
CMGLC 10347Best.Nr - Elisabeth Skornik
Perseverance Elisabeth Skornik, Guy Skornik
00:24