Gedenktafel am Nationaltheater und Staatskapelle am Theaterplatz in Weimar
imago
Bild: imago Download (mp3, 23 MB)

- Aufbruch in die Demokratie

100 Jahre Weimarer Reichsverfassung

Die erste republikanische und demokratische Verfassung für Deutschland von 1919 hatte nur 14 Jahre Bestand. Sie war jedoch nicht dafür verantwortlich – wie vielfach angenommen – dass die Weimarer Republik 1933 scheiterte.

Wenn man die Geschichte der ersten deutschen Demokratie nicht von ihrem schrecklichen Ende her liest, wird deutlich, wie überaus modern ihre Verfassung war – sie kannte die Gleichberechtigung von Mann und Frau, etablierte den Sozialstaat und hatte einen ausführlichen Grundrechtekatalog.

Gescheitert war sie an den widrigen Umständen der damaligen Zeit.