Bernadette Devlin, 1969
Bild: imago

- Unsichtbare Grenzen

Frauen in Nordirland 50 Jahre nach Ausbruch des Konflikts
Von Rebecca Hillauer

Nordirland steht nicht nur wegen des Brexits im Fokus, sondern vor 50 Jahren begann auch der Nordirlandkonflikt. Auf katholisch-republikanischer Seite kämpften viele Frauen.

Eine von ihnen, Bernadette Devlin, wurde 1969 die jüngste Frau, die jemals in das britische Unterhaus gewählt wurde. Über zwanzig Jahre nach dem Karfreitagsabkommen, das den Konflikt vorerst beendet hat, sind Kontakte zwischen Frauen beider Seiten noch immer die Ausnahme.

Cait Trainor, ehemalige Vizepräsidentin von Republican Sinn Fein und inzwischen parteilos, meint, eine Lösung für eine friedliche Koexistenz zu haben.