Cottbus: Schüler demonstrieren im Rahmen der Bewegung "Fridays for Future"; © dpa/Silke Nauschütz
dpa/Silke Nauschütz
Bild: dpa/Silke Nauschütz Download (mp3, 23 MB)

- Zukunft ohne Kohle

"Fridays for Future" in der Lausitz
Von Nicolas Morgenroth

Die Lausitz ist Braunkohleland seit über 100 Jahren und die regionale Zukunft eine kontroverse Frage. Wer hier Umweltproteste organisiert, hat es schwer. Trotzdem haben Schüler*innen in Cottbus eine "Fridays for Future"-Gruppe gegründet. Sie organisieren Schulstreiks fürs Klima in einer Stadt, die von Tagebauen umgeben ist, wo das Braunkohleunternehmen LEAG den lokalen Fußballverein sponsert und die AfD stark ist.

Wie ist es, sich als junger Mensch im Lausitzer Revier für eine radikale Klimapolitik einzusetzen? Nicolas Morgenroth hat die Schüler*innen begleitet.