Sigrid Undset
imago/United Archives International
Bild: imago/United Archives International Download (mp3, 22 MB)

- Wieder in die Zukunft - Sigrid Undset

Eine Wiederentdeckung, 70 Jahre nach dem Tod der norwegischen Literaturnobelpreisträgerin. 

Sie ist eine Vergessene der europäischen Literatur, obwohl sie 1928 den Literaturnobelpreis bekam. Zu den erfolgreichsten Titeln der norwegischen Autorin Sigrid Undset (1882-1949) gehören das Mutter-Tochter-Buch „Kristin Lavranstochter“ und der Bekehrungsroman „Olav Audunssohn“. In Lillehammer zog Undset drei Kinder alleine auf, positionierte sich entschieden gegen das NS-Regime, floh 1940 ins Exil und kehrte erst nach Kriegsende zurück. In einem ihrer letzten Bücher, „Wieder in die Zukunft“, reflektierte sie über ihr Leben und die Gegenwart. Eine Wiederentdeckung, 70 Jahre nach ihrem Tod.

Eine Sendung von Sigrid Hoff