Ernst Barlach, Bildhauer, Grafiker u. Dichter, 1934; © dpa/akg-images
dpa/akg-images
Bild: dpa/akg-images Download (mp3, 23 MB)

- "Ich bin zu einseitig Mensch"

Ernst Barlach als Literat

Bekannt ist Ernst Barlach vor allem als Bildhauer von Bronze- und Holzplastiken – sein literarisches Schaffen jedoch kennen wenige. Streng und klar gestaltete der 1870 geborene Wahl-Mecklenburger seine Skulpturen, metaphernreich und verschlüsselt dagegen seine Prosa.

Die Dramen galten als schwer aufführbar. Während der Nazizeit waren sie verboten, doch auch davor und danach kamen sie selten auf die Bühne. Seine Prosa- und Theatertexte provozieren bis heute. Und sie regen zu Neuinterpretationen an.

Material dazu bringt jetzt der Suhrkamp Verlag heraus. Zum 150. Geburtstag Ernst Barlachs erscheint eine wissenschaftlich kommentierte, vierbändige Ausgabe mit über 2.000 Briefen des vielseitigen Künstlers.

Eine Sendung von Dunja Welke

Zum Weiterlesen

Ernst Barlach: "Das dichterische Werk in drei Bänden"
Piper Verlag 1956-59 (nur antiquarisch)

"Schriften Ernst Barlachs"
Herausgegeben von der Ernst-Barlach-Gesellschaft Hamburg (Ulrich Bubrowski)

"Ernst Barlach. Die Briefe. Kritische Ausgabe in vier Bänden"
Herausgegeben von Holger Helbig u.a., Suhrkamp Verlag 2019

"Barlach auf der Bühne. Inszenierungen 1919-2006"
Herausgegeben von Andrea Fromm und Helga Thieme, Ernst Barlach Haus/Stiftung Hermann F. Reemtsma, Hamburg-Güstrow 2007

"Mythos und Zukunftstraum. Texte und Bilder von Ernst Barlach"
Herausgegeben von Helga Thieme, Ernst Barlach Stiftung Güstrow 2011

Gunnar Decker: "Ernst Barlach. Der Schwebende. Eine Biografie"
Siedler Verlag 2019

Cathrine Krahmer: "Ernst Barlach. Biografie mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten"
Rowohlt Verlag 2014

Alfred Andersch: "Sansibar oder der letzte Grund"
Diogenes Verlag 2006, 17. Auflage (Roman über die Rettung einer Barlach-Figur)

"Ernst Barlach – Das Wirkliche und Wahrhaftige. Briefe, Grafik, Plastik, Dokumente"
Herausgegeben von Franz Fühmann, Hinstorff Verlag 1970 (nur antiquarisch)

Franz Fühmann: "Barlach in Güstrow"
Reclam Verlag Leipzig 1988 (nur antiquarisch)