Marlen Haushofer © dpa/IMAGNO/ÖNB
dpa/IMAGNO/ÖNB
Bild: dpa/IMAGNO/ÖNB Download (mp3, 23 MB)

- "Dauernd in mehreren Welten leben"

Das Doppelleben der Schriftstellerin Marlen Haushofer
Von Jutta Rosenkranz

Marlen Haushofer war Hausfrau, Mutter, Zahnarztgattin - und  Autorin. Jahrelang versuchte sie, diese unterschiedlichen Welten zu vereinen. Doch es gelang ihr nicht, die Diskrepanz zwischen Alltag und Literatur aufzulösen. Auch die Frauen in ihren Romanen sind im Alltag gefangen, träumen vom Ausbruch, ohne ihn jedoch zu wagen. Mit schonungsloser Genauigkeit analysiert sie das Verhältnis der Geschlechter und beschreibt Entfremdung, Missverständnisse und die Sprachlosigkeit in der Ehe. Zu ihren Lebzeiten erfuhr die Autorin nur wenig Anerkennung. Erst nach ihrem Tod, heute vor 50 Jahren, wurde ihr Werk neu entdeckt.