Sayaka Murata © Takuya Sugiyama
Takuya Sugiyama
Bild: Takuya Sugiyama Download (mp3, 27 MB)

- Sayaka Murata liest "Das Seidenraupenzimmer"

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet

Mit ihrem Debüt "Die Ladenhüterin" über eine Frau, die in einem 24-Stunden-Supermarkt ihr Glück findet, wurde die Autorin Sakaya Murata, geboren 1979 in Chiba, in Japan zur Bestsellerautorin und hatte damit auch in Deutschland Erfolg.

Nun liegt ein weiterer Roman in deutscher Übersetzung vor: In "Das Seidenraupenzimmer" geht es um Natsuki, die sich als Außerirdische fühlt, so wenig kann sie sich mit ihrer Umgebung identifizieren. Sie ist überzeugt davon, vom Planeten Popopipipopopia zu stammen, spricht mit ihrer Kuscheltiermaus und träumt sich weit weg von der japanischen Leistungsgesellschaft.

Auch als erwachsene Frau leidet sie unter dem Leistungsdruck und geht eine Scheinehe ein, um sich den permanenten Nachfragen von Familie und Freunden zu entziehen. Doch dann begegnet sie Yu wieder, ihrem Cousin und ihrer großen Liebe aus der Kindheit, und die Vergangenheit holt sie wieder ein.

Ein verstörendes, schonungsloses Buch mit radikalem Ende und eine kritische, kunstvolle Allegorie auf die japanische Gesellschaft, in der viele immer noch nach dem Sprichwort leben: "Ein herausstehender Nagel muss eingeschlagen werden".

Für "weiter lesen" hat Sayaka Murata Sprachnachrichten aus Tokio geschickt, und ihre Übersetzerin Ursula Gräfe spricht mit Anne-Dore Krohn über Tabubrüche, Traumata und Transzendenz.

Eine weitere Folge unserer Lesebühne "weiter lesen", eine Kooperation von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin.

Sayaka Murata wurde 1979 in Chiba, Japan geboren. Ihr Roman „Die Ladenhüterin“ (auf Deutsch 2018 erschienen) wurde in Japan mehr als 600 000 Mal verkauft. Für ihr Werk hat sie zahlreiche Preise gewonnen, u.a. den renommierten japanischen Akutagawa-Preis.

Ursula Gräfe wurde 1956 in Frankfurt geboren. Sie übersetzt aus dem Englischen, Amerikanischen und Japanischen und wurde vor allem durch ihre Übersetzungen der Bücher von Haruki Murakami bekannt.

Zum Buch

Sayaka Murata: Das Seidenraupenzimmer © Aufbau Verlag
Aufbau Verlag

- Sayaka Murata: "Das Seidenraupenzimmer"

Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe
Aufbau Verlag, 2020
Gebunden, 256 Seiten

20,00 Euro

Das Hörbuch, gelesen von Vera Teltz, erschien bei Aufbau Audio, 328 min, 16,99 Euro.



Podcast