Etgar Keret © Alessandro Moggi
Alessandro Moggi
Bild: Alessandro Moggi Download (mp3, 35 MB)

- Etgar Keret liest "Tu's nicht"

Das Literarische Colloquium Berlin zieht zu rbbKultur ins Radio und ins Internet

"Stella, Ella und ich waren fast zehn Jahre alt an dem Tag, als Papa seine Form wechselte." So beginnt eine der neuen Erzählungen von Etgar Keret, die am 18. August in der Übersetzung von Barbara Linner im Aufbau Verlag erscheinen. Ein typischer Keret-Satz: Einfachste Alltagssituationen kippen plötzlich ins Surreale. Mit seinen neuen Storys erweist sich der israelische Schriftsteller und Drehbuchautor einmal mehr als Nachfahre Franz Kafkas. Seine Kurzprosa zeigt die Abgründe des familiären Miteinanders, in Israel und anderswo. Natascha Freundel unterhält sich mit ihm und seiner Übersetzerin.

Zum Buch

Etgar Keret: "Tu's nicht" © Aufbau Verlag
Aufbau Verlag

Etgar Keret: "Tu's nicht"

Aufbau Verlag, 2020
Gebunden, 233 Seiten

20,00 Euro

Podcast