Eine ältere Frau schaut aus dem Fenster eines Hauses; © dpa/Bodo Marks
rbbKultur
Bild: dpa/Bodo Marks Download (mp3, 23 MB)

- Alt, arm, allein?

Vom Umgang mit der Einsamkeit

In Deutschland leben 17 Millionen Menschen in Single-Haushalten. Doch das selbstbestimmte Leben hat auch eine dunkle Seite. Einsamkeit, so behaupten Forscher, sei deutlich gefährlicher als manche Krankheit, sie fördere Depressionen und womöglich Krebs.

Doch wer ist heutzutage einsam und was sind die Ursachen dafür? Trifft Einsamkeit nur alte Menschen oder auch junge Großstädter, Kinder und Menschen am Rande der Gesellschaft? Wer sich allein fühlt, muss meist selbst aktiv werden, um Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

Könnten neue gesellschaftliche Lebensmodelle die klassischen Familienstrukturen ersetzen, um Geborgenheit in der Gruppe und Gemeinschaft zu erleben?

Von Frederick Wyrwich

Zum Weiterhören

Lebenswelten; © rbbKultur
rbbKultur

Ausgezeichnete Einsamkeits-Bekämpferin

Katrin Heise im Gespräch mit der Silbernetzgründerin Elke Schilling

Der Podcast für die Seele

Am liebsten GUT
rbb

Am liebsten GUT

Dieser Podcast hilft Dir, "am liebsten GUT" zu antworten, wenn Dich jemand fragt: "Wie geht es Dir?" Das Corona-Jahr war für viele Menschen kräftezehrend. In dem Podcast sprechen Frauen und Männer ganz offen über ihre Erfahrungen und Gefühle wie Liebe, Angst, Erschöpfung, Sehnsucht. Karoline Schuch findet heraus, wie wir mit diesen Gefühlen umgehen und was wir tun können, damit wir in dieser anstrengenden Zeit auch seelisch gesund bleiben. Und eines wird dabei klar: Über Gefühle reden hilft!

Am liebsten GUT – der rbb-Podcast für die Seele ist ein "akustisches Antidepressivum" in dieser schwierigen und erschöpfenden Zeit.