Kirsten Fuchs © Paul Bokowski
Bild: rbb / Paul Bokowski

ARD Radiofestival – 40 Erzählungen zum Thema Reisen - Kirsten Fuchs: "Das bisschen Tier, das bisschen Mensch"

Vorsicht bei der Wahl des Zeltplatzes! In Kirsten Fuchs’ Erzählung möchte eine Berlinerin ihrem neuen Hund auf einer Radtour an die Ostsee zeigen, dass sie die Chefin ist, doch dann muss sich sie ganz anderen Machtkämpfen stellen.

Klose ist ein unerzogener, aufgeregter Hund aus dem Tierheim – auf einer Radtour von Berlin bis an die Ostsee möchte die Erzählerin ihm zeigen, wer die Chefin ist. Doch dann baut sie ihr Zelt auf einem seltsamen Campingplatz auf, auf dem neben zwei Bulldoggen bullige Typen herumlaufen, die von Führerqualitäten, Opfern und befreiten Zonen sprechen. Und schon beginnt ein zehrendes Kräftemessen mit einem erbitterten Stellvertreter-Krieg beim Billard und der quälenden Frage, ob Hund und Hundehalterin die schlaflose Nacht überstehen.
Die Kulturprogramme der ARD haben 40 Autor*innen gebeten, eine Erzählung zum Thema "Reisen" für das ARD Radiofestival zu schreiben.


Produktion: rbb 2020

Mehr Informationen