Lesung; © rbbKultur
Bild: rbb/suhrkamp

- Marcel Proust: In Swanns Welt (7/44)

Gelesen von Peter Matić

Der Erzähler hat vieles vergessen, was er als Kind bei den Aufenthalten in Combray erlebte. Doch als er, da ist er längst ein erwachsener Mann, eines Tages ein Stück Madeleine in den Tee tunkt und das Gebäck seinen Gaumen berührt, erinnert er sich plötzlich an die verdrängten Ereignisse: Die Abende, an denen er früh ins Bett geschickt wurde, weil Monsieur Swann seine Eltern besuchte. Die Nächte, in denen er nicht schlafen konnte, weil er auf den Gutenachtkuss der Mutter verzichten musste. Die kurzen Besuche bei seiner Tante, die kaum noch ihr Zimmer verließ, Selbstgespräche führte und sich von ihrer Bediensteten mit Mahlzeiten und den neuesten Gerüchten versorgen ließ, was in Combray vor sich ging und welcher Reisende gerade im Ort Station machte.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!