Podcast | Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit: In Swanns Welt © rbb/suhrkamp
rbb/suhrkamp
Bild: rbb/suhrkamp Download (mp3, 26 MB)

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (31/44)

Gelesen von Peter Matić

Swann liebt Odette noch immer heiß und innig, aber er glaubt, sie betrügt ihn. Deshalb öffnet und liest er einen Brief, den Odette an Graf de Forcheville adressiert hat und der seine Zweifel an ihrer Treue bestätigt. Plötzlich sieht Swann in Odette nicht mehr das bewundernswerte Abbild eines Kunstwerkes, sondern eine normale Frau, die erkennbar älter und dicker geworden ist und dabei ist, ihren Liebreiz zu verlieren. Weil die Verdurins nur noch Odette zu ihren Soireen einladen und auf seine Gesellschaft verzichten, schäumt Swann. Für ihn sind die Verdurins „Abschaum“ und „Pack“. Wütend macht ihn auch, dass er Odette oft tagelang nicht sieht, wenn sie mit den Verdurins zu Landpartien aufbricht und lieber mit anderen Leuten als mit ihm die Schönheit der Natur genießt.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!