Podcast | Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit: In Swanns Welt © rbb/suhrkamp
rbb/suhrkamp
Bild: rbb/suhrkamp Download (mp3, 26 MB)

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (36/44)

Gelesen von Peter Matić

Einige Wochen lang hatte sich Swann aus Enttäuschung über den Liebesverrat von Odette in seinen Schmerz eingekapselt und allen Verpflichtungen entsagt. Jetzt besucht Swann erstmals wieder eine abendliche Soiree. Während die feine Gesellschaft dem Spiel eines jungen Pianisten lauscht und leise miteinander den neuesten Tratsch austauscht, beobachtet Swann das vornehme Getue der Anwesenden. Hinter der Hand redet man abschätzig über Swann, betont, dass er zwar getauft sei, aber in ihren Augen doch immer nur ein allenfalls geduldeter Jude bleiben wird. Swann ahnt davon nichts und denkt derweil lieber an die Fürstin von Guermantes, deren Besitz ganz in der Nähe seines eigenen Landsitzes bei Combray liegt. Gern würde er sich dort erholen, doch weil er sich nicht von Odette entfernen will, bleibt er in Paris.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!