Lesung; © rbbKultur
Bild: rbb/suhrkamp

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (42/44)

Gelesen von Peter Matić

Nachdem der Erzähler von der gescheiterten Liebe Swanns berichtet hat, ist er jetzt wieder in die vergeudete Zeit seines Lebens eingetaucht, die es gilt wiederzugewinnen.

Er denkt nach über die Namen von Orten, die in ihm Erinnerungen wachrufen, Bilder entstehen lassen, das Verlangen wecken. Bei Combray denkt er an den Gutenachtkuss der Mutter, bei Balbec an wogenden Wellen und wilde Stürme, bei Florenz und Venedig an sonnige Tage, alte Kirchen und Museen mit berauschenden Kunsterlebnissen. Fällt irgendwo der Name Gilberte, erinnert er sich an das Mädchen, das er - da war er noch ein Knabe - so oft beim Spielen in den Parks von Paris erblickt und das ihm den Kopf verdreht hat. Wann immer es möglich war, suchte er damals ihre Nähe und ihre Blicke.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!