Lesung; © rbbKultur
Bild: rbb/suhrkamp

- Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - Im Schatten junger Mädchenblüte (3/55)

Gelesen von Peter Matić

Endlich hat Marcel, wie wir den namenlosen Erzähler nennen dürfen, die Erlaubnis zu einem Theaterbesuch erhalten. Die Befürchtungen seiner Eltern, das Theater könne dem kränkelnden Jungen schaden, hat Marquis de Norpois als unbegründet zerstreut. Was der von Marcels Vater hoch verehrte Diplomat sagt, kann ja nicht falsch sein! Jetzt lauscht der Erzähler in Begleitung seiner Großmutter der allseits geliebten Berma, der Diva, die in dieser Matinee-Vorstellung in eine ihrer entzückendsten Rollen schlüpft und die "Phädra" spielt. Doch Marcel ist verwirrt über ihre kühle Intonation, ihre seltsamen Gesten und befremdliche Mimik. Er schämt sich, dass er die Größe ihrer Schauspielkunst nicht recht erfassen kann und steht dem frenetischen Beifall des Publikums etwas ratlos gegenüber.

Schreiben sie uns!

Marcel Proust © picture alliance / Heritage-Images
picture alliance / Heritage-Images

Lesen und hören Sie mit uns!

Wir haben uns vorgenommen, mit Ihnen zusammen Prousts "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" zu lesen, denn besonders große Vorhaben bewältigt man am besten gemeinsam. Schreiben Sie uns!