Lesung; © rbbKultur
Bild: picture alliance / Leemage/ Leonardo Cendamo

- Assia Djebar: "Fantasia" (10/23)

Gelesen von Birgitta Assheuer

Es ist jetzt, im langen Nachdenken der Erzählerin über die Geschichte Algeriens, die Rede von der schönen Badra, die geboren wurde in dem Jahr, als Algier an die Franzosen fiel, 1830. Jetzt aber schreiben wir das Jahr 1845, Algerien ist immer noch im Aufruhr. Die Franzosen haben gefügige einheimische Feudalherren eingesetzt, wie den Agha von Ouarsenis, der beim Onkel der schönen Badra um deren Hand bittet, für seinen Sohn. Aber Badra verehrt den aufrührerischen Sherif Bou Maza, von dem ihre Amme erzählt hat.