- Gehören Kinderrechte ins Grundgesetz?

Wie lassen sich Kinderrechte schützen?

Kinder haben Rechte - das klingt selbstverständlich, aber das ist es nicht. Denn Kinder und Jugendliche in Deutschland können ihre Rechte unterschiedlich gut leben, und das hängt davon ab, wo sie leben. Das zeigt der erste bundesweite Kinderrechte-Index, der gestern (4.12.) vorgestellt wurde.

In Brandenburg zum Beispiel werden Kinderrechte überdurchschnittlich gut umgesetzt: Hier dürfen Jugendliche ab 16 wählen, und es gibt viel Geld für die Kindertagesbetreuung. Berlin steht im Vergleich deutlich schlechter da.

Nun sollen nach jahrelanger Diskussion Kinderrechte künftig im Grundgesetz festgeschrieben werden. Ist das eine gute Idee? Gehören Kinderrechte ins Grundgesetz? Wie lassen sich Kinderrechte schützen? Darüber diskutieren wir heute in unserem Tagesthema.

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben.

Im Studio:
- Friederike Wapler, Rechtsprofessorin an der Universität Mainz
- Nina Ohlmeier, Abteilungsleiterin Politische Kommunikation, Deutsches Kinderhilfswerk