Tagesthema - Sind Gewerkschaften noch zeitgemäß?

Sind Sie Mitglied in einer Gewerkschaft?

"Abschied von der Mittelschicht - Die prekäre Gesellschaft" so heißt ein Dokumentarfilm, der heute Abend auf ARTE ausgestrahlt wird (20:15 Uhr) und auch die Friedrich Ebert-Stiftung befasst sich mit der Frage „Smart Work!? – Mitbestimmung im digitalen Zeitalter“ heute um 19:00 Uhr in Berlin.

Und schon vorher fragen wir Sie heute in unserem Tagesthema: Brauchen wir noch Gewerkschaften? Schützen sie tatsächlich noch vor prekären Lebensbedingungen?
Nicht einmal jeder fünfte Arbeitnehmer ist heute überhaupt noch gewerkschaftlich organisiert. Und das, obwohl es immer mehr Beschäftigte gibt, und auch immer mehr Menschen unter prekären Verhältnissen arbeiten. Paketboten zum Beispiel. Oder sogenannte Click-Worker, die als digitale Tagelöhner arbeiten. Sind Gewerkschaften noch zeitgemäß? Vielleicht sind Sie selbst Gewerkschafts-Mitglied?

Sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben.

Zu Gast:
Wolfgang Schröder
, Professor für Politikwissenschaft an der Universität Kassel und Fellow am Wissenschaftszentrum Berlin (WZB)

Clemens Melzer, Freie Arbeiter und Arbeiterinnen Union (FAU)