Corona Lockerungen – Mit der Handy-Zähl-App im Verkaufsraum © Frank Rumpenhorst/dpa
Bild: Frank Rumpenhorst/dpa

Tagesthema - Halten Sie die Lockerungen und derzeitigen Corona-Schutzmaßnahmen für richtig?

Schrittweise wird es in Berlin und Brandenburg wieder mehr Freiheiten geben

Nach dem wochenlangen Herunterfahren des öffentlichen Lebens hat der Berliner Senat am Dienstag erste Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen beschlossen. Zum Beispiel dürfen ab heute Geschäfte wieder öffnen, die nicht mehr als 800 Quadratmeter Verkaufsfläche haben. Schrittweise werden auch die Schulen wieder geöffnet. Ab dem 4. Mai sind unter anderem Museen wieder zugänglich, außerdem werden kleinere Demonstrationen und Gottesdienste mit bis zu 50 Teilnehmenden wieder möglich sein.

Das Land Brandenburg hat ähnliche Lockerungen beschlossen.

Parallel zu den Lockerungen haben Berlin und die Stadt Potsdam eine weitere Schutzmaßnahme beschlossen: So soll es zum Beispiel ab nächster Woche eine "Maskenpflicht" in Bussen, S- und U-Bahnen geben.

Wir fragen im TAGESTHEMA: Halten Sie die Lockerungen und derzeitigen Schutzmaßnahmen für richtig? Auf welche wiedergewonnen Freiheiten freuen Sie sich besonders? Was vermissen Sie zur Zeit am meisten? Oder betrachten Sie die Entwicklungen eher mit Sorge und machen Ihnen die bevorstehenden Lockerungen Angst?  

Diskutieren Sie mit und sprechen Sie uns Ihre Meinung auf unseren Anrufbeantworter oder rufen Sie uns ab 12:10 Uhr im TAGESTHEMA an – unter der Telefonnummer (030) 30 20 00 40. Sie können uns auch eine Mail an tagesthema@rbbkultur.de schreiben oder gleich hier auf der Webseite einen Kommentar verfassen.

Unsere Gesprächspartner:
- Jan Menzel, rbb-Korrespondent für Landespolitik Berlin
- Amelie Ernst, rbb-Korrespondentin für Landespolitik Brandenburg

Kommentar

Bitte füllen Sie die Felder aus, um einen Kommentar zu verfassen.

Kommentar verfassen
*Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Kommentarfunktion zum Kommentieren von Beiträgen.