Augustin Hadelich: Bohemian Tales © Warner Classics
Warner Classics
Bild: Warner Classics

Werke von Dvořák, Janáček und Suk - Augustin Hadelich: "Bohemian Tales"

Eine CD-Kritik von Hans Ackermann

Auf "Bohemian Tales" spielt Augustin Hadelich das Violinkonzert von Antonín Dvořák, dazu Kammermusik von Leoš Janáček und Josef Suk. Ausgestattet mit gleich zwei vorzüglichen Instrumenten sorgt der in New York lebende deutsche Geiger mit dieser Aufnahme für einen Höhepunkt im Jahr der Violine. Hans Ackermann stellt die CD vor.

Bewertung: ★★★★★

Augustin Hadelich - "Bohemian Tales"
Antonín Dvořák: Violinkonzert op. 53 und Romantisches Stück op. 75 Nr. 4 "Als die Mutter"; Humoreske für Violine & Klavier; Leoš Janáček: Violinsonate; Josef Suk: 4 Stücke für Violine & Klavier
Augustin Hadelich, Violine
Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Leitung: Jakub Hrůša
Label: Warner Classics, 2020
EAN 0190295274764