Frühkritik; © rbbKultur
Download (mp3, 4 MB)

- Volksbühne Berlin: "Eine Odyssee" nach Homer

Ein Kritik von Barbara Behrendt

Ob Homer ein blinder und armer Wandersänger war, ist bis heute nicht geklärt. Dass er mit seinen Epen die Literatur bis heute geprägt hat, lässt sich dagegen nicht leugnen. Die "Illias" und die "Odyssee" gelten als die ersten großen Dichtungen der Geschichte. An der -Berliner Volksbühne erzählen nun die isländischen Theatermacher Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason "Eine Odyssee" nach Homer neu. Gestern war die dort die Uraufführung der Inszenierung zu sehen, die Barbara Behrendt für uns besucht hat.

Sa 14.09.2019 19:00 Uhr
Volksbühne Berlin
"Eine Odyssee" nach Homer
Neu erzählt von Thorleifur Örn Arnarsson und Mikael Torfason
Regie: Thorleifur Örn Arnarsson

Weitere Aufführungen: 21.09. / 22.09. / 04.10. / 13.10.  / 02.11.2019
Karten: 10 bis 30 Euro
Kartentelefon: 030 / 24 065 777

Linienstraße 227, Berlin-Mitte
www.volksbuehne.berlin