Frühkritik; © rbbKultur
Download (mp3, 4 MB)

- Uckermärkische Bühne Schwedt, intimes theater: "Nürnberg" von Wojciech Tomczyk

Eine Theaterkritik von Oliver Kranz

André Nicke, der neue Intendant an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt, hatte angekündigt, mehr Stücke aus Osteuropa auf die Bühne zu bringen. Gestern nun feierte mit "Nürnberg" ein Schauspiel des polnischen Autors Wojciech Tomczyk seine Premiere im intimen theater. In dem hochpolitischen  Kammerspiel liefert Tomczyk den Versuch einer Aufarbeitung polnischer Geschichte. Unser Kritiker Oliver Kranz hat die Aufführung gesehen.

Sa 14.09.2019 19:30 Uhr
Uckermärkische Bühne Schwedt, intimes theater
"Nürnberg" von Wojciech Tomczyk
Aus dem Polnischen von Andreas Volk
Regie: Sonja Hilberger

Weitere Aufführungen: 21.09. / 02.10. / 17.10. / 26.10.2019
Karten: 8,50 Euro bis 18,00 Euro
Kartentelefon: 03332 / 538 111

Berliner Straße 46/48, Schwedt
www.theater-schwedt.de