- Greta Thunberg zwischen Hassfigur und Heiliger

Ein Kommentar von Jörg Magenau

Greta Thunberg polarisiert. Manche vergöttern sie als Prophetin, andere finden den Hype um die junge Klimaaktivistin "völlig übertrieben" wie der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger. Das sind noch freundliche Worte, denn im Netz wird die 16-Jährige aufs Heftigste angegriffen. Was macht sie aus, die "Rolle Greta"? Gedanken von Jörg Magenau.