- Kurz und gut: "Kapitän" von Dota Kehr

In den Nullerjahren kannte man sie als „Kleingeldprinzessin“, später war sie die Sängerin der Band „Dota und die Stadtpiraten“, und seit fünf Jahren nennen sie und ihre drei Mitmusiker sich schlichtweg „DOTA“. Gemeint ist Dota Kehr, die als Medizinstudentin in Berlin anfing, auf der Straße Musik zu machen. Ihre Liedtexte sind so poetisch, dass sie nicht gesungen werden müssen, um zu klingen. Für rbbKultur hat sie ihr Lied "Kapitän“ als Gedicht eingelesen. Sanft, aber mit klarem Blick spricht sie über die Orientierungslosigkeit, die sich in einer Beziehung auftun kann.

Sie können unser Gedicht der Woche auch im Internet hören oder als Podcast abonnieren:

www.rbb-online.de