- Isabel Allende: "Dieser weite Weg" - so war die Lesung im Haus des Rundfunks

Ein Bericht von Gesa Ufer

Keine lateinamerikanische Autorin wird so häufig gelesen wie die Chilenin Isabel Allende. Nicht einmal Gabriel García Márquez´ Erfolg reicht an ihren Erfolg heran. Schon Allendes Erstling "Das Geisterhaus" wurde 1982 ein Weltbestseller. Auch die folgenden Romane der beliebten Autorin wurden Bestseller und in 35 Sprachen übersetzt. Gestern war Isabel Allende im Großen Sendesaal des rbb zu Gast und hat ihren neuen Romen "Dieser weite Weg" vorgestellt. Gesa Ufer berichtet von dem Abend im Berliner Haus des Rundfunks

Haus des Rundfunks, Großer Sendesaal des rbb
Deutschlandpremiere: Isabel Allende liest aus ihrem neuen Roman "Dieser weite Weg"

Lesung des deutschen Textes: Wanja Mues
Moderation: Thomas Böhm (rbb)

Masurenallee 8-14, Berlin-Charlottenburg

Isabel Allende: "Dieser weite Weg"

Suhrkamp Verlag, 2019
gebunden, 381 Seiten
24 Euro